Home 5 Touren 5 An der Hirschberger Wand

An der Hirschberger Wand

Die Deutschen Radsportmeisterschaften auf der Straße für Profis und die Eliteklasse fand am 26. Juni im Sauerland statt. Eine Schlüsselstelle war die „Hirschberger Wand“. Mit bis zu 33 % Steigung ist sie steilste Straße die in Deutschland bei einem Radrennen befahren wird. Die Radsportler des RSV Hansa Soest konnten hier die Rennfahrer aus nächster Nähe sehen und auch anfeuern. Bei der zweiten Überfahrt setzte sich hier Nils Politt ab und wurde dann am „Kahlen Asten“ Deutscher Meister.

Infos

Verfasst von Robin Gude

Juni 26, 2022

Ähnliche Artikel

Anradeln in den Frühling

Anradeln in den Frühling

Gemeinsam durch den Kreis ging es jetzt für die Vereinsmitglieder des RSV Hansa Soest. Das frühlingshafte Wochenendwetter nutzten die Radler für den inoffiziellen Auftakt der Sommersaison. Egal ob Breiten- oder Leistungssportler, beim Anradeln kam es weniger auf das...

RSV mit neuem Vorsitzenden – Rückblick auf erfolgreiches Jahr 2023

RSV mit neuem Vorsitzenden – Rückblick auf erfolgreiches Jahr 2023

Der Frühling wirft seine Schatten voraus, Grund genug für die Mitglieder des RSV Hansa Soest, bei der alljährlichen Mitgliederversammlung das Sportjahr 2023 Revue passieren zu lassen – und die Weichen für Zukunft zu stellen. Sowohl der Breitensport- als auch der...

CTF 2024 Bilder – Best of Verpflegungsstation!

Was wäre eine gute CTF ohne die passende Verpflegung? Nur halb so gut! Wir blicken zurück auf das goldene Januarwochende mit einem kleinen Best-of der Bilder von den Kontroll- und Verpflegungsstellen! Nochmal ein großes Dankeschön an Kuchenmeister Soest für die...