Home 5 Hansa Soest Racing 5 Ereignisreiches Wochenende für Hansa Soest Racing

Ereignisreiches Wochenende für Hansa Soest Racing

Kriterium – Radmarathon – 24-Versuch. Drei durchaus unterschiedliche Aktivitäten, in denen Athleten von Hansa Soest Racing ihr Können zur Schau stellten:

Nachtuhlenrennen

Beim „Nachtuhlenrennen“ in Stadtlohn präsentierte sich der Maximilian Anders in Bestform und erreichte beim Qualifikationslauf für die deutschen Kriteriumsmeisterschaften nach 51 Runden den 7. Platz. Die Mannschaftskollegen Frederik Rasch und Andre Kiessling kamen auf Platz 27 und 28 ins Ziel. Der schnelle Rundkurs in der Stadtlohner Innenstadt mit anspruchsvollen Kurven verlangte den Fahrer alles ab. Kurz nach dem Start konnte sich eine dreiköpfige Ausreißergruppe absetzen, leider ohne Soester Beteiligung. Im Hauptfeld folgend arbeiteten die Fahrer gut zusammen und konnten immer wieder Akzente setzen – auch zur Freude der Mannschaftskasse, denn sowohl Anders als auch Rasch konnten sich bei den Wertungen Sponsorenprämien in Höhe von 50 und 35 Euro sichern. Maximilian Anders erreichte zudem mit seiner Leistung sportlich die Qualifikation für das deutsche Meisterschaftsrennen in Spich Anfang August. formell erfüllt der Rennstall leider noch nicht die Voraussetzungen für eine DM-Teilnahme seiner Athleten. Hierfür ist die Ausrichtung eines eigenen Radrennens erforderlich.

Radmarathon Tannheimer Tal

Tim Peukert ging für HSR beim Radmarathon Tannheimer Tal auf die 215 km lange Strecke mit 3.500 hm. In einem wahren Kraftakt – mit sechs Stunden Dauerregen – konnte er nach 7:47,38 Stunden das Ziel erreichen. Damit holte er den 70. Platz der Allgemeinen Klasse männlich.

Tim im Ziel nach 215 km

24-Stunden-Versuch

Wie weit komme ich eigentlich in 24 Stunden auf dem Rad? Gute Frage, dachte sich auch Rene Fürstenberg. Mit Unterstützung durch ein Begleitfahrzeug nahm er die Herausforderung an, musste letztlich aber nach knapp über 9 Stunden im Sattel aufgrund von Nackenproblemen abbrechen. Aber wie heißt es so schön: Einmal ist kein Mal! Wir sind uns sicher, bald über Renes nächsten Angriff auf die 24 Stunden Dauerradeln zu berichten!

Rene vor der Abfahrt zum 24h-Versuch

Infos

Verfasst von Simon

Juli 03, 2023

Ähnliche Artikel

Anradeln in den Frühling

Anradeln in den Frühling

Gemeinsam durch den Kreis ging es jetzt für die Vereinsmitglieder des RSV Hansa Soest. Das frühlingshafte Wochenendwetter nutzten die Radler für den inoffiziellen Auftakt der Sommersaison. Egal ob Breiten- oder Leistungssportler, beim Anradeln kam es weniger auf das...

RSV mit neuem Vorsitzenden – Rückblick auf erfolgreiches Jahr 2023

RSV mit neuem Vorsitzenden – Rückblick auf erfolgreiches Jahr 2023

Der Frühling wirft seine Schatten voraus, Grund genug für die Mitglieder des RSV Hansa Soest, bei der alljährlichen Mitgliederversammlung das Sportjahr 2023 Revue passieren zu lassen – und die Weichen für Zukunft zu stellen. Sowohl der Breitensport- als auch der...

CTF 2024 Bilder – Best of Verpflegungsstation!

Was wäre eine gute CTF ohne die passende Verpflegung? Nur halb so gut! Wir blicken zurück auf das goldene Januarwochende mit einem kleinen Best-of der Bilder von den Kontroll- und Verpflegungsstellen! Nochmal ein großes Dankeschön an Kuchenmeister Soest für die...