Home 5 Hansa Soest Racing 5 RSV mit neuem Vorsitzenden – Rückblick auf erfolgreiches Jahr 2023

RSV mit neuem Vorsitzenden – Rückblick auf erfolgreiches Jahr 2023

Mathias Kister (1.v.l.) gab sein Amt ab - Den geschäftsführenden Vorstand bilden jetzt: Geschäftsführer Wolfgang Korz (2.v.l.), Kassierer Heinrich Theodor König, 1. Vorsitzender Frederik Rasch und 2. Vorsitzender Max Tigges. Bild: Schmitz

Mathias Kister (1.v.l.) gab sein Amt ab – Den geschäftsführenden Vorstand bilden jetzt: Geschäftsführer Wolfgang Korz (2.v.l.), Kassierer Heinrich Theodor König, 1. Vorsitzender Frederik Rasch und 2. Vorsitzender Max Tigges. Bild: Schmitz

Der Frühling wirft seine Schatten voraus, Grund genug für die Mitglieder des RSV Hansa Soest, bei der alljährlichen Mitgliederversammlung das Sportjahr 2023 Revue passieren zu lassen – und die Weichen für Zukunft zu stellen.

Sowohl der Breitensport- als auch der Leistungssport konnten auf zahlreiche erfolgreiche Veranstaltungen zurückblicken: Das neu formierte Rennteam nahm unter der Flagge von HansaSoestRacing an mehreren Dutzend Rennveranstaltungen teil. Als besondere Highlights galten dabei der dritte Platz in der Teamwertung beim 75km-Rennen auf dem Nürburgring und die Teilnahme von Maximilian Anders bei der deutschen Kriteriumsmeisterschaft, welche er sturzbedingt leider nicht erfolgreich beenden konnte. Bei den Breitensportlern gab es eine besondere Auszeichnung: Im Bezirk Arnsberg sammelte Mathias Kister die meisten Veranstaltungskilometer, NRW-weit langten seine 5.305 km aus 41 Veranstaltungen zu Platz 4, nur 76 Wertungskilometer fehlten zum Podium.

Bei den Wahlen ging Mathias Kister als 1. Vorsitzender nicht mehr an den Start – Frederik Rasch wurde von den anwesenden Mitgliedern zu seinem Nachfolger gewählt. Den nun freien Posten des stellvertretenden Vorsitzenden übernimmt Max Tigges. Geschäftsführer Wolfgang Korz wurde in seinem Amt bestätigt, ebenso der bislang kommissarische Pressewart Simon Schmitz und die Fachwarte Matthias Hesse (Rennrad) und Heinz Junker (Mountainbike). Kassierer Heinrich Theodor König vervollständigt das Vorstandsteam.

In 2024 kommen auf die Soester Radler eine Vielzahl von Veranstaltungen zu, sei es das Anradeln am 07. April, die „841m-Hausbergrallye“, die eigene Breitensportveranstaltung am 22.09. oder die regelmäßige gemeinsame Trainingsausfahrt. Um hierbei demnächst auch mehr radinteressierte Frauen zu begrüßen, ist außerdem ein eigenes Angebot geplant, das noch in diesem Frühjahr „an den Start“ gehen soll.

Infos

Verfasst von Simon

März 21, 2024

Ähnliche Artikel

Quintett qualifiziert sich für deutsche Meisterschaften

Quintett qualifiziert sich für deutsche Meisterschaften

Viel besser kann ein Wochenende gar nicht laufen als für das Team von Hansa Soest Racing: Mit fünf Startern ging es ins zum Kriteriumsrennen ins hessische Immenhausen, das gleichzeitig als Qualifikationslauf für die deutschen Meisterschaften in Kempten im September...

Neuer Treffpunkt / Altstadtcafe Soest

Neuer Treffpunkt / Altstadtcafe Soest

Wir haben unseren Treffpunkt für die Dienstags Freitags und Sonntags - Runde zum Altstadtcafe nach Soest in die Innenstadt verlegt. Die Uhrzeiten bleiben gleich. Jedoch lautet die neue Adresse nun: Rosenstraße 4, in 59494 Soest Wir freuen uns auf euch und wünschen...

HSR räumt in Göttingen ab

HSR räumt in Göttingen ab

  Einen goldenen Frühlingstag erwischten die Soester Rennfahrer beim 45km-Rennen der Tour d'Energie. Das mit fast 1.300 Teilnehmern besetzte Rennen zählt Deutschlandweit zu den größeren Jedermannveranstaltungen - und war am Sonntag fest in Soester Hand....